Monatsarchiv August, 2019

hma-meldungen 17-2019

16. August 2019

, , , , , ,

Eklat beim ADPM-Parteitag
Leipzig. Überraschung auf dem Parteitag des „Aufbruch Deutscher Patrioten Mitteldeutschlands“ (ADPM) am 11.August: Drei Vorstandsmitglieder der ADPM, darunter Parteivorsitzender Andre Poggenburg und Landessprecher Egbert Ermer, brachten einen Antrag ein, die Teilnahme am Landtagswahl-kampf in Sachsen zugunsten der AfD aufzugeben, die Partei ADPM aufzulösen und ihre politische Arbeit als „bundesweite patriotische Bewegung“ fortzusetzen. Man …

... weiterlesen »

hma-meldungen 16-2019

2. August 2019

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Veranstaltungsreihe der AfD in Planung
NRW. Die AfD-Fraktion im Bundestag will wieder eine Reihe von Veranstaltungen in NRW durchführen. Beginnen soll die Veranstaltungsreihe am 22. August in Alsdorf bei Aachen. Weiter geht es am 16.September in Wuppertal, am 17.September in Dorsten, am 18.September in Dortmund, am 1.Oktober in Soest, am 11.Oktober in Overath, am 29.Oktober in …

... weiterlesen »

Jährliches Gedenken im Stadtteil Dortmund-Hombruch

1. August 2019

Rede von Ernst Soeder, Vorsitzender des Fördervereins Steinwache/Internationales Rombergparkkomitee, an der Gedenktafel am Amtshaus in Hombruch am 27. Juli 2019
Ernst Sodeer rief dazu auf, die Männer und Frauen des Widerstandes zum Vorbild zu nehmen und in ihrem Sinne heute gegen die Rechtsentwicklung zu handeln. Der Wortlaut seiner Rede:
 
Oberbürgermeister Sierau hat in seiner Ansprache anl. der …

... weiterlesen »

Erinnern – unentbehrlich für die Auseinandersetzung mit Nationalismus und Rassismus

1. August 2019

Erinnern – unentbehrlich für die Auseinandersetzung mit Nationalismus und Rassismus1
Von Manfred Weißbecker
Der Historiker Prof. Manfred Weißbecker (Jena) hat auf dem 10. Treffen der Nachkommen der Häftlinge des KZ Buchenwald am 14. April 2019 im Kinosaal der Gedenkstätte Buchenwald – organisiert von der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald/Dora – einen Vortrag gehalten. Sein Thema war die Erinnerung als Voraussetzung …

... weiterlesen »

Mord an jenen, „die uns die Suppe einbrockten“

1. August 2019

Die Polizei gibt Entwarnung:  Drohlisten und Todeslisten sind gar nicht schlimm und sie bedrohen niemanden. Hier ein Bericht mit einer Betrachtung rückwirkend in die Zeit des Entstehens der Liste EINBLICK. Daraus geht klar hervor: EINBLICK ist noch heute gültig und wurde in mindestens zwei Fällen befolgt (Kassel und Köln). EINBLICK nennt nicht nur Namen (wurden …

... weiterlesen »