Archiv für das Schlagwort Dresden

hma-meldungen 4-2020

14. Februar 2020

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

AfD-„Bürgerdialog“ in Leverkusen
Leverkusen. Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag will am Donnerstag, den 27. Februar, einen „Bürgerdialog“ in Leverkusen durchführen. Als Referenten angekündigt werden der AfD-MdB Martin E. Renner, Medienpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, der AfD-MdB Prof. Dr. Harald Weyel, Europapolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, und AfD-MdB Jörg Schneider, Mitglied im Bundestagsausschuss Arbeit und Soziales/Gesundheit. Beginnen soll die …

... weiterlesen »

hma-meldungen 2-2020

17. Januar 2020

, , , , , , , , , , , ,

NRW: Vor dem AfD-Landesparteitag in Marl
Marl. Die „Junge Alternative“ NRW will auf dem AfD-Landesparteitag am 18.Januar in Marl mit mehreren eigenen Anträgen punkten. So wird u.a. eine „kostenlose Mobilität für ehrenamtlich Engagierte“, „Teddybären für Neugeborene“ und „mittelfristig ein Ende des Schulnetzwerkes ‚Schule ohne Rassismus’“ gefordert, weil sie „dessen Extremismusbegriff für verkürzt hält“. Zuvor habe man …

... weiterlesen »

hma-meldungen 25-2019

6. Dezember 2019

, , , , , , , , , , , , , , ,

„Nationales Bündnis Ruhrgebiet“ stellt Kandidaten auf
Ruhrgebiet. Das „Nationales Bündnis Ruhrgebiet“ hat am 24.November seine Kandidaten für die Wahl des Ruhrparlaments am 13.September 2020 aufgestellt. Das Wahlbündnis aus NPD und „Die Rechte“ wählte den Bochumer Stadtrat Claus Cremer (NPD) zu ihrem Spitzenkandidaten. Auf Platz 2 kandidiert der ehemalige Dortmunder AfD-Funktionär Bernd Schreyner, auf Platz 3 der …

... weiterlesen »

hma-meldungen 16-2018

13. August 2018

, , , , , ,

Geburtstagsdemo für Haverbeck
Bielefeld. Anlässlich des 90.Geburtstags der inhaftierten Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck wollen Neonazis am 10.November in Bielefeld eine Demonstration durchführen. Unter dem Motto „Freiheit für Ursula Haverbeck“ soll die Demonstration um 13 Uhr am Bielefelder Hauptbahnhof beginnen. Im schlimmsten Falle werde Haverbeck das Gefängnis nicht mehr lebend verlassen können, so die Veranstalter in ihrem Aufruf. …

... weiterlesen »